Liebscher & Bracht: Schulterschmerzen – wie sie wirklich entstehen

Im folgenden Video erklärt Roland Liebscher-Bracht, wie Schulterschmerzen wirklich entstehen, und was Sie dagegen tun können!

Schulterschmerzen entstehen nach unserer Auffassung meistens dadurch, dass die Muskulatur rund um die Schultergelenke aufgrund unserer heutigen Lebensweise verkürzt, wodurch die muskuläre Spannung rund um das Gelenk steigt.

Der Körper registriert diese Spannung und schaltet einen sogenannten Alarmschmerz, um den Menschen davor zu warnen, so weiterzumachen wie bisher und etwas zu ändern.

In der Praxis wende ich bei Schulterschmerzen in der Regel die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht an.
Dazu gehört die Anwendung der im Video erwähnten Osteopressur nach Liebscher & Bracht, sowie das Auswählen und gemeinsame Einüben der für Ihren Schmerzzustand passenden Engpassdehnungen und Faszienrollmassagen nach Liebscher & Bracht .

Sie sind sich unsicher, ob die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht oder die anderen Methoden, die ich in der Praxis anbiete das richtige für Sie und Ihre Beschwerden sind?

Dann lade ich Sie ein zu einer für Sie völlig kostenlosen Schmerzberatung!
Kommen Sie für 20 – 30 Minuten zu mir in die Praxis, lernen Sie mich kenenn und sprechen Sie mit mir über Ihre Beschwerden.
Stellen Sie ihre Fragen und erfahren Sie:
– woher ihre Beschwerden wahrscheinlich kommen
– was wir gemeinsam dagegen tun können
– welche Therapie ich anbieten kann und wie diese funktioniert
– was das ganze kostet
– und anderes mehr…. .

Rufen Sie an unter 0 56 82 – 7 33 41 60 und fragen Sie nach einem Termin für Ihre kostenlose Schmerzberatung.

Diese Beratung stellt noch keine Therapie dar. Wir sprechen lediglich über die Therapiemöglichkeiten